Schriften des Agni Yoga

 

 

 

 

 

Einführung in Agni Yoga

 

 

 

 

 

Was ist Agni Yoga?

 

 

 

 

 

Was lehrt Agni Yoga?

 

 

 

 

 

Agni Yoga Praxisgruppe

(per Skype)

 

 

 

 

 

Aspekte der Praxis des Agni Yoga

 

 

 

 

 

Online-Kurs "Der Weg des Schülers"

 

 

 

 

 

Tabenisi

Hier ist die Neue Welt!

 

 

 

 

 

 Forum

 

 

 

 

 

Institut für Psychische Energie

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

S C H U L E   F Ü R   L E B E N D I G E   E T H I K

 

(A G N I   Y O G A)

 

Seit es Menschen gibt, haben sie Angst vor dem Tod

Seit es Menschen gibt, träumen sie von Unsterblichkeit

Die Zeit ist reif, um diese Angst zu überwinden

und diesen Traum zu verwirklichen!

 

Lebendige Ethik (östliche Bezeichnung: Agni Yoga) lehrt, wie die Menschen Unsterblichkeit erlangen und die Erde in ein Paradies verwandeln können, in dem es keine Not, Leid, Gier, Gewalt, Zerstörung, Krieg, Armut und Arbeitslosigkeit gibt. 

 

Der unsterbliche Mensch - wird das nicht der Zukunft würdig sein?

 

Unsere Lehre wird für jene enthüllt, die den Himmel verwirklichen wollen.

 

 

Agni Yoga Web TV

 

Sendereihe "Experiment Unsterblichkeit"

Sendung "Der erste Schritt zur Unsterblichkeit"

 

 

 

Sendereihe "Einführung in Agni Yoga"

Sendung "Erweiterung des Bewusstseins"

 

 

 

 

Sendereihe "Die 10 Grundpfeiler der Praxis des Agni Yoga"

Sendung "Ernährung nach geistigen Grundsätzen"

 

 

 

 

Sendereihe "Geistige Übungen des Agni Yoga"

Sendung: Übung "Erhebung"

 

 

 

Alle Filme

Texte der Filme

Material zu den Filmen

 

 

Grundlage dieser Philosophie ist eine universelle Erkenntnis: Das wahre Wesen des Menschen, sein eigentliches Ich ist seine Seele, die unsterblich, nicht der Körper, der vergänglich ist. Du bist eine Seele - kein physisches, sondern ein geistiges Wesen, das ewig lebt.

 

 

Unermeßliche Möglichkeiten eröffnen sich demjenigen, der seine eigene Unvergänglichkeit erkennt. Er überwindet die irdischen Beschränkungen, die Begrenzungen von Raum, Zeit und Materie. Der neue unsterbliche ist dem alten sterblichen Menschen weit überlegen.

 

 

Der Mensch führt ein freudigeres, schöneres und würdigeres Leben, wenn er sich als eine Seele begreift, die unzerstörbar und unverletzlich ist: Dann kann nichts und niemand, kein Angriff und keine materielle Sorge ihm etwas anhaben. Souverän wie ein König steht er über allem, was sich ihm nähert.

 

 

Die Erde verwandelt sich in eine bessere, lebenswertere Wohnstätte, wenn immer mehr Menschen als geistige Wesen auftreten, das heißt: mit ihren Gedanken, Worten und Taten nicht ihre niedere, tierische, materielle Natur, sondern das engelgleiche, unschuldige, kindlich-reine, ideale, königliche Wesen in ihrem Inneren - das Göttliche in ihnen - zum Ausdruck bringen:

 

 

Seelen zerfleischen einander nicht auf der Jagd nach materiellem Reichtum, Macht und Genuß. Sie kämpfen ihrer Natur gemäß selbstlos für die Durchsetzung von Wahrheit, Gerechtigkeit, Schönheit und Liebe. Eine höhere Ordnung, die auf diesen Prinzipien - dem göttlichen Gesetz - aufbaut, beseitigt das Elend, das Materialimus und Egoismus angerichtet haben.

 

 

Angewandte Ethik  ist die Lösung der Weltprobleme: So müssen wir beispielsweise, um Armut und Arbeitslosigkeit zu überwinden, nur Gerechtigkeit herstellen: Es gibt Arbeit im Überfluss; der Planet ist reich genug; wenn wir die notwendige Arbeit und ihre Erzeugnisse gerecht verteilen, wird von beidem mehr als genug für alle da sein.

 

 

Die Unsterblichen sind eine weltweite Bewegung, die Menschen aller Stände, Nationen und Konfessionen vereint. Ihr Ziel ist die Erneuerung des Lebens aus dem Geist der Unsterblichkeit, die Stärkung der Macht des Geistes - des Göttlichen -, sowohl im einzelnen Menschen als auch in der menschlichen Gesellschaft insgesamt.

 

 

All das ist einstweilen nur eine Vision. Beginnen wir mit ihrer Verwirklichung! Tabenisi ist ein Dorf und ein Aschram, in dem die Neue Welt erbaut wird. Sehen Sie selbst, besuchen Sie Tabenisi, besichtigen Sie einen neuen Aufbau! Wollen Sie nicht lernen, die Möglichkeiten Ihres geistigen Wesens, der Seele, zu nutzen? Wollen Sie nicht mitarbeiten bei der Errichtung einer Neuen Welt?